Die verschiedenen Bereiche der Suchmaschinenoptimierung erklärt

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein Oberbegriff für eine Art des Onlinemarketings, die aus folgenden Bereichen besteht.

1. Analyse

Bei der Analyse wird die Website und die bisherige SEO-Arbeit genaustens auf Fehler und Schwächen, die negative Auswirkungen auf das Ranking haben könnten, untersucht. Beispielsweise wird hier die Ladegeschwindigkeit der Seite überprüft, da diese mittlerweile auch als ein wichtiger Rankingfaktor gilt. Ob die richtigen Keywords ausgewählt wurden und ob diese auch richtig auf der Seite integriert wurden; das und noch vieles mehr wird bei der SEO-Analyse herausgefunden.

 

2. Technisches

Der Begriff „Technisches SEO“ fasst alle Onpage-Optimierungen zusammen, die sich nicht auf den Content beziehen. Die Technische-Optimierung ist dafür da, dass der Content von den Suchmaschinen ohne Probleme verstanden wird. Dieser Bereich bildet dann das Fundament der Suchmaschinenoptimierung und ist somit Pflicht für jeden, der SEO betreiben möchte.

 

3. Content-Optimierung

Bei der Content-Optimierung spielt der technische Bereich keine wirklich große Rolle. Hier geht es eher darum, die Inhalte der Seite auf die Bedürfnisse der Suchmaschinen und auch der Nutzer abzustimmen. Zuerst einmal sollten Sie mit einer Keywordrecherche herausfinden, welche Keywords am besten für Ihre Seite geeignet sind.  Als Nächstes sollten diese Keywords dann auch in die Inhalte wie Meta-Daten, Texte oder Bilder der Seite integriert werden. Dieser Teil der Suchmaschinenoptimierung ist nicht Pflicht, aber notwendig für erfolgreiches SEO.

 

4. Link-Building

Link-Building ist nicht wirklich notwendig für die Suchmaschinenoptimierung, doch wer sich einen guten Platz im Suchmaschinen-Ranking sichern möchte, muss auch Link-Building in Betracht ziehen. Sogenannte Backlinks verhelfen zu einer besseren Infrastruktur der Seite und sind ein gutes Signal an die Suchmaschinen. Wem diese Zusammenfassung zu kurz ist, der kann sich mit diesenm Artikel noch genauer informieren. Link-Building ist nicht mehr Teil der On-Page Optimierung, sondern ist schon Teil der Off-Page Optimierung. Das bedeutet, dass die Veränderungen nicht auf der Seite sichtbar sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.